©invent ag 2016

PERFECTA Heizleisten Die Wärmeverteilung für Heizwasser

Ob Neubau oder Umbau, PERFECTA Heizleisten sind immer die richtige Entscheidung Die Wärme wird gleichmässig im Raum verteilt. Dies bewirkt ein angenehmes Raumklima und schafft Behaglichkeit. Ein höchstmöglicher Anteil an Strahlungswärme fördert das Wohlbehagen.Keine heizungsbedingte Staubverwirbelung ein Plus für Allergiker und Asthmatiker. Keine Einschränkung bei der Möblierung. Möbel absorbieren die Strahlungswärme und geben sie zeitverzögert in den Raum ab. Kondensat- und Schimmelbildung werden vermieden. Die Wärme wird an der Aussenwand grossflächig verteilt. Der Verlauf der Heizleiste an der Aussenwandhinter den Möbeln verhindert die Kondensat- und Schimmelbildung.
Heizleisten
PERFECTA®-Heizleisten sind Garanten für ein gesundes und angenehmes Raumklima, denn sie erwärmen sanft und ohne Staubverwirbelung die Wandoberfläche des Raumes, wodurch Wärmestrahlung erzeugt wird. Strahlungswärme ist die natürlichste Wärme, die der Mensch kennt und wird von ihm als äußerst wohltuend empfunden. Die langwellige Strahlung durchdringt die Luft, ohne diese zu erwärmen. Sie verwandelt sich nur dann in Wärme, wenn sie auf einen festen Körper (Materie) auftrifft und erwärmt diesen (Quantenmechanik). Die Raumluft wird dabei nur sekundär, also über die von der Strahlung erwärmten Körper, erwärmt. Die Luft bleibt daher ruhig.
Wissenswertes über unsere Heizleisten

  Funktionsweise

Energieaufwändige Lufterwärmung hauptsächlich im Deckenbereic. Starke Staubbelastung der Atemleuft Hoher Energiebedarf
Ständige Erwärmung der Fußreflexzonen. Über einen langen Zeitraum, auch bei relativ niedriger Bodentemperatur, Gefahr von Venenproblemen. Träges System, daher erhöhter Energiebedarf
Fussbodenheizung
Die wesentlichsten Vorteile der Strahlungswärme, die mit PERFECTA®-Heizleisten  produziert werden:  Energieeinsparung druch gleichmäßige Wärmeverteilug. Kein unnützes aber teueres Wärmepolster unter der Decke. Nachweisbare Einsparung von ca.25% und mehr (1°C vergeudete Wärme kostet ca.5% Energie). Sehr geringer Warmwasserbedarf. Nur 1,76 Itr Wasser für 10m Heizleiste. Kaum Lüftungsverluste, da die Raumluft nicht direkt erwärmt wird. Gesundheitliche Aspekte Keine Belastung durch heizungsbedingte Aufwirbelung von Staub und Mikroben in der Rumluft. Keine überheizte, trockene und ungesunde Atemluft. Keine Kondesat-und Schimmelbildung möglich, da bei der Strahlungscheizung die Raumtemperatur niedriger ist als die Wandtemperatur. Weitere Kriterien, die bei der Auswahl eines Heizungssystems zu beachten sind 1. Der Unterschied bei der Raumlufttemperatur zwischen Boden und   Decke sollte im Idealfall unter 1,5°C leigen. 1. Die gefühlte Wärme sollte 2-3°C über der tatsächlich gemessenen Raumlufttemperatur liegen, was zu einem gesunden Raumklima beiträgt. 1. Die Luftgeschwindigkeit im Raum sollte unter 0,1m/s liegen. Alle diese Anforderungen werden seit über 10 Jahren mit der PERFECTA®-Heizleiste erfüllt  Die Original PERFECTA®-Heizleiste   ist geprüft nac: DIN 4704-1 / Österr. Norm M7506 und nach EU-Norm, sowie nach BAGUV GS-SKB-02 für Schulen und Kindergärten.
Vergleich zu anderen Heizsystemen
Datenblatt

Technische Daten

Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminium

Standardfarbe. Weiss RAL 9003, andere RAL Farben lieferbar

Heizregister: Zweirohrsystem, 12 mm Kupferrohre mit

Aluminiumlamellen.

Abmessungen:

Typ P1 L = 2000 mm  H = 110 mm T = 25 mm

Typ P16 L = 2000 mm  H = 160 mm T = 35 mm

Leistungstabelle 

Zur Berechnung der benötigten Laufmeter Heizleiste
Zuberhör
Bilder

TOP-Service aus erster Hand!

Und damit es auch so bleibt, bieten wir Ihnen nicht nur unsere fundierten Fachkenntnisse und hochqualitativen Heizleisten, sondern auch

einen guten Service:

Wir kommen zu Ihnen:

Eine fachmännische und sachgerechte Beratung erfolgt am Besten vor Ort. Deshalb schicken wir Ihnen nicht nur Unterlagen zu, wir

kommen und besuchen Sie...

Schnelle Reaktionszeiten:

Auf uns müssen Sie nicht bis zum nächsten Winter warten, bis Sie die PERFECTA® - Heizleisten bekommen!! Machen Sie mit uns einen

Termin und wir sind da oder wir schicken Ihnen unsere Infomappe zu.

Kostenlose Beratung:

Sie erhalten von uns eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, kostenlose Beratung. Sagen Sie uns, was Sie sich vorstellen - wir erstellen

gemeinsam einen Plan und realisieren diesen dementsprechend.

Montage:

Bei Bedarf montieren wir Ihnen die Heizleisten nach vorgängiger Besprechung.

Service
Planungs und Installationshinweise für Perfecta Heizleisten Zuerst Aussenwände belegen. Wenn Leistung nicht reicht, auf P16 ausweichen, Wenn immer noch zuwenig, zusätzlich Innenwände belegen. Heizkreise Anschluss sternförmig vom Verteiler aus. Heizkreis maximal 15 Meter. Zuleitungen Sanipex Calor 12 mm können in der Heizleiste verschraubt werden. Zuleitungen Verbundrohr 16/2 mm können in der Heizleiste verpresst werden. Einbau von Radiatorventil/ Thermostatkopf in Heizleiste mit Thermostatabdeckung (Zubehör) möglich. Nachteil der Kopf steht vor. Regulierung auf Bodenheizverteiler nur mit stufenlosen Regelköpfen. (Dehnungsgeräusche vermeiden) Für Bad / Dusche empfehlen wir Badheizkörper.
Download
Prospekt
Datenblatt
Montageanleitung
tel : +41 44 856 16 68           0177 508 27 18 email : wust@inventag.ch
Kontakt
Wärmeverteilungsschema der verschidenen Heizsysteme
Strahlungsheizung mittels Heizleiste
Gleichmäßige Wärmeverteilung, kaum Konvektion, daher keine heizungsbedingte Staubverfrachtung .
Hohe Energieeinsparung
Konverktoren/ Radiatorenheizung

PERFECTA Heizleisten Die Wärmeverteilung für Heizwasser

Ob Neubau oder Umbau, PERFECTA Heizleisten sind immer die richtige EntscheidungDie Wärme wird gleichmässig im Raum verteilt. Dies bewirkt ein angenehmesRaumklima und schafft Behaglichkeit.Ein höchstmöglicher Anteil an Strahlungswärme fördert das Wohlbehagen.Keine heizungsbedingte Staubverwirbelung ein Plus für Allergiker und Asthmatiker.Keine Einschränkung bei der Möblierung. Möbel absorbieren die Strahlungswärmeund geben sie zeitverzögert in den Raum ab.Kondensat- und Schimmelbildung werden vermieden. Die Wärme wird an derAussenwand grossflächig verteilt. Der Verlauf der Heizleiste an der Aussenwand hinter den Möbeln verhindert die Kondensat- und Schimmelbildung.
Heizleisten

Wissenswertes über unsere

Heizleisten

PERFECTA®-Heizleisten sind Garanten für ein gesundes und angenehmes Raumklima, denn sie erwärmen sanft und ohne Staubverwirbelung die Wandoberfläche des Raumes, wodurch Wärmestrahlung erzeugt wird. Strahlungswärme ist die natürlichste Wärme, die der Mensch kennt und wird von ihm als äußerst wohltuend empfunden. Die langwellige Strahlung durchdringt die Luft, ohne diese zu erwärmen. Sie verwandelt sich nur dann in Wärme, wenn sie auf einen festen Körper (Materie) auftrifft und erwärmt diesen (Quantenmechanik). Die Raumluft wird dabei nur sekundär, also über die von der Strahlung erwärmten Körper, erwärmt. Die Luft bleibt daher ruhig.
Die Raumlufttemperatur bleibt somit einige Grade unter der Wandoberflächentemperatur, was erheblich zum menschlichen Wohlbefinden beiträgt. So wird eine Raumlufttemperatur von z. B. 15°C durchaus noch als angenehm empfunden, wenn die Wandoberflächentemperatur etwa 21°C beträgt. Dagegen kann eine Raumlufttemperatur von 22°C noch als kalt empfunden werden, wenn die Wandoberfläche nur 15°C aufweist. Je wärmer die Raumumschließungsflächen sind, desto kühler kann die Raumluft sein, ohne dass der Mensch es als unangenehm empfindet. Aber nicht nur körperliches Wohlbefinden wird durch Strahlungswärme, wie sie über die PERFECTA®- Heizleisten produziert wird, erreicht. So beträgt die Temperaturdifferenz zwischen Zimmerdecke und Fußboden max. 1°C, unabhängig an welcher Stelle des Raumes gemessen wird, was zu einer durchaus beachtenswerten Energieeinsparung führt. Bei einer herkömmlichen Konfektionsheizung wird dagegen ein teures aber nutzloses Wärmepolster unter der Zimmerdecke produziert. Da die Raumluft nicht direkt erwärmt wird und ruhig im Raum steht, kommt es nicht zu einer heizungsbedingten Staubverwirbelung. Auch Lüftungsverluste sind geringfügiger, weil sich kühle Raumluft weniger mit kühler Außenluft vermischen will als warme Raumluft. Die gleichmäßige Erwärmung der Wandflächen verhindert Schimmelbildung, was der Gesundheit ebenso zuträglich ist, wie die etwas kühlere und angenehm frische Raumluft. Zusammenfassend kann gesagt werden: PERFECTA®-Heizleisten sorgen für ein gesundes Raumklima und benötigen bis zu ca. 30% weniger Energie.

Heizleisten

Vergleich zu anderen Heizsystemen
Ständige Erwärmung der Fu©¬reflexzonen. Über einen langen Zeitraum,  auch bei relativ niedriger Bodentemperatur,  Gefahr von Venenproblemen. Träges System, daher erhöhter  Energiebedarf Fussbodenheizung Wärmeverteilungsschema der verschidenen Heizsysteme
Gleichmäßige Wärmeverteilung, kaum Konvektion, daher keine heizungsbedingte Staubverfrachtung .
Hohe Energieeinsparung
Konverktoren/ Radiatorenheizung
Die wesentlichsten Vorteile der Strahlungswärme, die mit PERFECTA®-Heizleisten  produziert werden:  Energieeinsparung druch gleichmäßige Wärmeverteilug. Kein unnützes aber teueres Wärmepolster unter der Decke. Nachweisbare Einsparung von ca.25% und mehr (1°C vergeudete Wärme kostet ca.5% Energie). Sehr geringer Warmwasserbedarf. Nur 1,76 Itr Wasser für 10m Heizleiste. Kaum Lüftungsverluste, da die Raumluft nicht direkt erwärmt wird. Gesundheitliche Aspekte Keine Belastung durch heizungsbedingte Aufwirbelung von Staub und Mikroben in der Rumluft. Keine überheizte, trockene und ungesunde Atemluft. Keine Kondesat-und Schimmelbildung möglich, da bei der Strahlungscheizung die Raumtemperatur niedriger ist als die Wandtemperatur. Weitere Kriterien, die bei der Auswahl eines Heizungssystems zu beachten sind 1. Der Unterschied bei der Raumlufttemperatur zwischen Boden und   Decke sollte im Idealfall unter 1,5°C leigen. 1. Die gefühlte Wärme sollte 2-3°C über der tatsächlich gemessenen Raumlufttemperatur liegen, was zu einem gesunden Raumklima beiträgt. 1. Die Luftgeschwindigkeit im Raum sollte unter 0,1m/s liegen. Alle diese Anforderungen werden seit über 10 Jahren mit der PERFECTA®-Heizleiste erfüllt  Die Original PERFECTA®-Heizleiste   ist geprüft nac: DIN 4704-1 / Österr. Norm M7506 und nach EU-Norm, sowie nach BAGUV GS-SKB-02 für Schulen und Kindergärten.
Technische Daten Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminium Standardfarbe. Weiss RAL 9003, andere RAL Farben lieferbar Heizregister: Zweirohrsystem, 12 mm Kupferrohre mit  Aluminiumlamellen.  Abmessungen: Typ P1 L = 2000 mm  H = 110 mm T = 25 mm Typ P16 L = 2000 mm  H = 160 mm T = 35 mm    Leistungstabelle                                                                                                 Zur Berechnung der benötigten Laufmeter Heizleiste

Datenblatt

Zubehör
BIlder

TOP-Service aus erster Hand!

Und damit es auch so bleibt, bieten wir Ihnen nicht nur unsere fundierten Fachkenntnisse und

hochqualitativen Heizleisten, sondern auch einen guten Service:

Wir kommen zu Ihnen:

Eine fachmännische und sachgerechte Beratung erfolgt am Besten vor Ort. Deshalb schicken wir

Ihnen nicht nur Unterlagen zu, wir kommen und besuchen Sie...

Schnelle Reaktionszeiten:

Auf uns müssen Sie nicht bis zum nächsten Winter warten, bis Sie die PERFECTA® - Heizleisten

bekommen!! Machen Sie mit uns einen Termin und wir sind da oder wir schicken Ihnen unsere

Infomappe zu.

Kostenlose Beratung:

Sie erhalten von uns eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, kostenlose Beratung. Sagen Sie uns,

was Sie sich vorstellen - wir erstellen gemeinsam einen Plan und realisieren diesen

dementsprechend.

Montage:

Bei Bedarf montieren wir Ihnen die Heizleisten nach vorgängiger Besprechung.

Service
Planungs und Installationshinweise für Perfecta Heizleisten Zuerst Aussenwände belegen. Wenn Leistung nicht reicht, auf P16 ausweichen, wenn immer noch zuwenig, zusätzlich Innenwände belegen. Heizkreise Anschluss sternförmig vom Verteiler aus. Heizkreis maximal 15 Meter. Zuleitungen Sanipex Calor 12 mm können in der Heizleiste verschraubt werden. Zuleitungen Verbundrohr 16/2 mm können in der Heizleiste verpresst werden. Einbau von Radiatorventil/ Thermostatkopf in Heizleiste mit Thermostatabdeckung (Zubehör) möglich. Nachteil der Kopf steht vor. Regulierung auf Bodenheizverteiler nur mit stufenlosen Regelköpfen. (Dehnungsgeräusche vermeiden) Für Bad / Dusche empfehlen wir Badheizkörper.
Download
Prospekt
Datenblatt
Montageanleitung
tel: +41 44 856 16 68         0177 508 27 18 email: wust@inventag.ch
Kontakt
©invent ag 2016